Hund im Büro

von Steffi Greuel

Hey Peeps,

Captain Con-Creat is in da house! Wird Zeit, dass ich mich wieder zu Wort melde. Mache ich ja immer, wenn's was Wichtiges zu vermelden gibt.

Ihr habt ja mittlerweile den kompletten Superhelden-Haufen hier kennengelernt. Den heimlichen Star der Truppe habe ich euch aber vorenthalten: die wilde Hilde. Wie? Von der Superheldin habt ihr noch nie gehört!? Ihr Luschen!

Hilde hat ne super Figur. Ihr Hüftschwung ist legendär. Niemand kann so schön mit dem Hintern wackeln wie Hilde. Und ihr Augenaufschlag lässt die härtesten Männerherzen erweichen. Ihren bernsteinfarbenen Augen kann so schnell niemand widerstehen. Wenn Hilde ins Büro kommt, ist großes Hallo angesagt. Dann nehmen erst mal alle die Finger von der Tastatur, um sie gebührend zu begrüßen. Das genießt Hilde in vollen Zügen. Zur Belohnung gibt's für die Jungs nen extra Po-Wackler.

Hildes Superkraft: Sie kann Stimmungen positiv beeinflussen

Obwohl Hilde viel schläft, ist ihr niemand böse. Auch nicht, wenn sie dabei im Weg rumliegt. Wie das geht, fragt ihr euch: Hilde kann Stimmungen positiv beeinflussen. Eine Superkraft, die auf den ersten Blick nicht offensichtlich, auf den zweiten Blick aber sehr wertvoll ist. Hilde gibt viel Liebe - ans ganze Con-Creat-Team. Bedingungslos. Das wiederum regt bei uns allen die Oxytocin-Produktion an.

Oxy was!? Boah, Leute. Muss ich euch wirklich alles erklären!? Oxytocin ist ein Hormon, und es regt im menschlichen Organismus die psychische und körperliche Gesundheit an. Es wird auch das Kuschel-Hormon oder das soziale Hormon genannt. Nein, nicht das, was ihr wieder denkt. Bei uns geht's gesittet zu. Also, mehr oder weniger. ;-)

Oxytocin wirkt sich positiv auf soziale Interaktionen aus. Es verstärkt das Vertrauen in Mitmenschen, macht bindungsfähiger, beruhigt und fördert die Stressbewältigung. Oxytocin ist quasi der Gegenspieler des Stresshormons Cortisol. Es baut Aggressionen ab und erhöht die Bereitschaft, Fehler von Team-Mitgliedern zu vergeben

Da wird ja der Hund in der Pfanne verrückt!

Wie, Hilde ist ein Hund!? Na klar ist Hilde ein Hund! Was habt ihr denn gedacht!? Solche Superkräfte kann nur ein Hund haben. Darum setzt sich zum Beispiel der Verein „Bundesverband Bürohund“ für mehr Hunde am Arbeitsplatz ein. Denn diese Menschen haben schon längst erkannt, welche Superkräfte in Hunden stecken.

Wie ich und das ganze Con-Creat-Team, sind auch die Leute vom Bundesverband Bürohund schon lange davon überzeugt, dass Hunde vor Burnout schützen, das Engagement und die Motivation, die Loyalität, die Kreativität und das allgemeine Wohlbefinden der Mitarbeiter stärken.

Darum ist Hilde, die von ihrem Frauchen Steffi liebevoll „wilde Hilde“ genannt wird, unser heimlicher Star unter allen anderen Superhelden. Da machen wir uns nix vor. Mit Hilde im Büro, ist die Stimmung noch besser. Und wenn sie dann noch Brötchen vom Bäcker mitbringt, sich regelmäßig ihre Streicheleinheiten abholt und so lieb guckt und mit dem Popo wackelt, dann sind wir gegen die miesesten Schurken und Widersacher gewappnet.

In diesem Sinne,
euer Captain Con-Creat