Superhelden-Interview mit Gina

von Steffi Greuel

Warum hast du gerade diesen Superhelden gewählt?

Belle ist Heldin meiner Kindheit. Ich würde sogar sagen, dass wir uns recht ähnlich sind. Genauso wie ich liebt Belle Bücher und ist ziemlich neugierig. Sie geht mutig ihren Weg, ist furchtlos, aufgeschlossen und mitfühlend. Das sind tolle Charaktereigenschaften, die auch ich sehr schätze.

Belle gibt nicht viel auf die Meinung anderer, sondern geht ihren eigenen Weg. Außerdem hinterfragt sie das Frauenbild ihrer Zeit und widersetzt sich ganz bewusst den gängigen Klischees.

Was ist deine tägliche Mission?

Auch wenn das jetzt so gar nicht nach Belle klingen mag: Ich bin für die PHP-Backendprogrammierung zuständig und betreue die Kunden im Bereich „Digital Signage“. Ja, als Frau mache ich einen typischen Männerjob und entspreche damit so gar nicht den Klischees, wo wir wieder bei Superheldin Belle wären.

Welcher Kunde profitiert am meisten von deinen Superkräften?

Meine Arbeit ist unauffällig, weil sie im Hintergrund passiert. Insofern profitiert jeder Kunde von meinen Superkräften, ohne es zu merken. Das fasziniert mich.

Jeder Held hat eine Schwäche, welche ist deine?

Ich rede wirklich sehr viel und kann mich oft nicht zurücknehmen. Das ist dann vielleicht doch ein Frauchen-Klischee, das ich erfülle. ;-)

Welche Superkraft hättest du gerne, die dein Held nicht besitzt?

Das Gedankenlesen. Ab und zu wäre das wirklich hilfreich, um sein Gegenüber besser verstehen zu können. Wenn ich Gedanken lesen könnte, dann könnte ich meinen Kunden auch immer einen Schritt voraus sein. Sowohl im Support als auch in der Softwareentwicklung.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr erfahren...