Superhelden-Interview mit Silvana

von Steffi Greuel

Warum hast du gerade diesen Superhelden gewählt?

Als Texterin und Journalistin, die auch mit der Kamera unterwegs ist, hatte ich gar keine andere Wahl als Karla Kolumna, die rasende Reporterin. Als Fan von Bibi Blocksberg und Benjamin Blümchen ist sie nicht nur Heldin meiner Kindheit. Karla und mich verbindet viel mehr.

Wir beide sind ledig, hassen Ungerechtigkeit, sind mit der Presselandschaft an unserem Heimatort gut vernetzt und vertraut, wir haben ein Faible für schöne Worte und lässige Buchstaben, und uns fallen ständig neue Ideen für bessere Überschriften ein.

Außerdem sind wir sehr gute Zuhörer. Das ist in unserem Job äußerst wichtig. Denn nur wer gut zuhört, kann seine Kunden auch verstehen und das Beste für ihn textlich herausholen.

Neben unserer flinken Feder sind wir ebenso gut mit der Kamera. Mit den Buchstaben erzeugen wir Bilder im Kopf, mit den Fotos bringen wir sie auf Papier.

Was ist deine tägliche Mission?

Die Botschaften meiner Kunden auf den Punkt bringen: zielgruppengerecht, ansprechend, klar.

Das Alphabet hat endlich viele Buchstaben. Diese gilt es, jedes Mal aufs Neue, für jeden Kunden und jedes seiner Projekte kreativ und wortgewandt zusammenzufügen.

Welcher Kunde profitiert am meisten von deinen Superkräften?

Jeder Kunde, der erkennt, dass er zwar schreiben kann, das Schreibhandwerk aber doch besser einem Profi wie mir überlässt. Das ist wie mit dem Billy-Regal und dem maßgeschneiderten Einbauschrank vom Schreiner.

Das Billy-Regal kannst du wahrscheinlich noch selbst aufbauen. Nichts Besonderes. Beim Meisterstück fürs Schlaf- oder Wohnzimmer mit Schräge und Winkeln wird’s schon schwierig bis unmöglich.

Hand aufs Herz: Willst du das Billy-Regal von der Stange, was alle haben oder etwas, was auf dich und deine Bedürfnisse zugeschnitten ist? Entscheide dich: Willst du schlechte Texte, die nichts kosten? Oder willst du gute Texte, die deine Zielgruppe ansprechen und dir Kunden bringen?

Jeder Held hat eine Schwäche, welche ist deine?

Schwäche? Entschuldigung. Das Wort kenne ich nicht. Gib mir mal den Duden, bitte!

Welche Superkraft hättest du gerne, die dein Held nicht besitzt?

Karla Kolumna kann nicht fliegen. Also nur mit dem Hubschrauber. Und das macht sie viel zu selten. Dabei wäre bei der Arbeit so ein Blick von oben auf das große Ganze sehr hilfreich.

Kunden geben mir als Texterin – trotz gezielter Fragen, die ich stelle – nur einen oberflächlichen Einblick in ihr Unternehmen. Das kann viele Gründe haben. Etwa, um Firmengeheimnisse zu wahren oder sich nicht angreifbar zu machen.

Ich will jedoch nichts verraten, sondern sehr gute, auf den Kunden zugeschnittene Texte schreiben, um seine Botschaften punktgenau zu vermitteln. Das geht nur, wenn ich die Zusammenhänge genau kenne.

Da ist so ein Blick von oben auf das große Ganze unumgänglich. Von oben sehe ich alles, was ich brauche. Die kleinen Geheimnisse in den Winkeln und Ecken bleiben jedoch im Verborgenen.